Erdkunde - Vulkane

Alle Kategorien » Erdkunde Referate » Vulkane

Vulkane

Kurzzusammenfassung

Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!Original document contains a graphic at this position!Vulkane  Vulkanaktivitäten:lebendig, aktiv, ruhelos, erwachend, ruhend, schlafend, tot, erloschen (die wenigsten) - es gibt e

Fachbereich: Erdkunde
Sprache: Deutsch
Wörter: 996
Note: n.v.

Vulkane

Originaldokument enthält an dieser Stelle eine Grafik!Original
document contains a graphic at this
position!Vulkane
 Vulkanaktivitäten:lebendig,
aktiv, ruhelos, erwachend, ruhend, schlafend, tot, erloschen (die
wenigsten)
- es gibt etwa 1343 aktive
Vulkane- 50 brechen pro Jahr
aus

Vulkanarten:Die
meisten Vulkane treten in Ketten auf, auch Feuergürtel genannt. Der
größte dieser Feuergürtel ist der im Pazifik. Die
Feuergürtel erklären sich durch die Plattentektonik, denn überall
wo die Platten gegeneinander drücken, auch genannt Subduktionszonen,
entstehen Vulkane. Es gibt etwa 1000 Subduktionsvulkane, also 95% aller aktiven
Vulkane.
An den Stellen, an welchen die Platten
auseinanderlaufen entstehen sogenannte Riftvulkane, sie bilden den
Mittelozeanischen Rücken mit etwa 250 aktiven Vulkanen. Die Meisten
Riftvulkane befinden sich 2000 - 3000 Meter unter dem
Meeresspiegel.
Die sogenannten Hot Spot-Vulkane sind Stellen,
an welchen eine ständige Magmazufuhr direkt unter den Platten erfolgt. Da
die Platten wandern bilden sich immer wieder direkt über der Magmazufuhr
neue Vulkane, ein bekantes Beispiel dafür bilden die Hawaii - Inseln, bei
denen die Vulkane in Richtung Westen immer älter werden, parallel zu der
Bewegung der Platte. Es gibt etwa 50 aktive Hot Spot Vulkane.
Eruptionen:Vulkanausbrüche
entstehen dadurch, daß das Magma im Erdineren meist leichter als das
umgebene Gestein ist, dadurch steigt das Magma auf. Wenn das Magma sich der
Erdoberfläche nähert werden die in ihm enthaltende Gase freigesetzt.
Die Lava und heiße Gesteisfragmente treiben nun durch die Gasausdehnung
durch den Schlot nach oben.
Explosive Eruptionen entstehen dann, wenn sich
in besonders zähflüssigen Magma die Gase besonders schnell freisetzen
und wenn Wasserzufuhr erfolgt. Wenn die Dichte des Auswurfmaterials höher
als die der Luft ist bilden sich allesvernichtende Ascheströme. Ihre
Temperatur liegt bei etwa 700°C und sie bewegen sich mit über
100km/h.
Effusive Eruptionen entstehen wenn die in der
Magma enthaltenden Gase schon vor der Eruption entweichen, dann sprudelt die
Lava in einem rotglühenden Strom aus dem Schlot.
Submarine [...]

Du musst angemeldet sein, um das komplette Referate anschauen zu können.

Jetzt bei referate.de anmelden

Oder nutze Facebook Share, um das Referat herunterladen zu können.

share

Nach dem Du die Facebook Share Funktion ausgeführt hast aktualisiert sich die Seite automatisch und Du bekommst das komplette Referat zum Download bereit gestellt.