Musik - Das konzertierende Prinzip

Alle Kategorien » Musik Referate » Das konzertierende Prinzip

Das konzertierende Prinzip

Kurzzusammenfassung

Hier ist noch ein neues Referat fuer die Datenbank. Ich habe es aus einer Winword Datei konvertiert und nicht nachbearbeitet (wie man sieht). Bitte veroeffentliche auch meine E-Mailadressen: Fido: 2:2453/20.39 Internet: schmidto@informatik.u

Fachbereich: Musik
Sprache: Deutsch
Wörter: 400
Note: n.v.

Das konzertierende Prinzip

Hier ist noch ein neues Referat fuer die
Datenbank. Ich habe es aus einer
Winword Datei konvertiert und nicht
nachbearbeitet (wie man sieht).
Bitte veroeffentliche auch meine
E-Mailadressen:
Fido: 2:2453/20.39
Internet:
schmidto@informatik.uni-bonn.de

Gruss Olaf

---- schnipp ------ schnapp ----- schnuppp
-----------------------------
Mozart, Fagottkonzert
Bach, Brandenburgisches
Konzert
Beethoven,
Klavierkonzert
Das konzertierende
Prinzip
Darstellung für den musikinteressierten
Laien
Referat: Olaf Schmidt,
5.6.1992
Die drei vorliegenden Stücke
unterliegen dem Konzertierenden
Prinzip. Die Basis für dieses Prinzip
ist Gleichberechtigung,
die zwischen den Stimmen des Orchesters, das
in Ripieno (Tutti;
alle) und Concertino (solo) Gruppe
aufgeteilt ist, herrschen
sollte. Das Orchester hat nicht nur
unterstützende Funktion,
sondern ist mit den Soloinstrumenten
gleichwertig. Das
Verhältnis Soloinstrument-Orchester
ist von entscheidener
Bedeutung für die Komposition. Die Art
und Weise der Ausführung
des [...]

Du musst angemeldet sein, um das komplette Referate anschauen zu können.

Jetzt bei referate.de anmelden

Oder nutze Facebook Share, um das Referat herunterladen zu können.

share

Nach dem Du die Facebook Share Funktion ausgeführt hast aktualisiert sich die Seite automatisch und Du bekommst das komplette Referat zum Download bereit gestellt.