Musik - Berg, Alban: Wozzeck

Alle Kategorien » Musik Referate » Berg, Alban: Wozzeck

Berg, Alban: Wozzeck

Kurzzusammenfassung

Wozzeck von Alban Berg (Vorlage von Georg Büchner) Alban Berg wurde am 9. Februar 1885 geboren. Er war zuerst Statthaltereibeamter, danach von 1904 bis 1908 Schüler Arnold Schönbergs in seiner sogenannten atonalen Schule.

Fachbereich: Musik
Sprache: Deutsch
Wörter: 600
Note: n.v.

Berg, Alban: Wozzeck

Wozzeck
von
Alban
Berg
(Vorlage von Georg
Büchner)


Alban Berg wurde am 9. Februar 1885 geboren. Er war
zuerst Statthaltereibeamter, danach von 1904 bis 1908 Schüler Arnold
Schönbergs in seiner sogenannten atonalen Schule.
Er hat nur relativ wenig Werke geschaffen, diese jedoch
sind von starker Intensität und Ausdruck gezeichnet.
Jeden seiner wenigen Werke hat er so seinen eigenen
Formentypus verliehen.
Sein größtes Werk ist Wozzeck, einem
Standardwerk von musikalischer Expressionistik, daß für die neuere
Bühnenwelt eine markensteinartige Bedeutung hat.
Aus Bergs Nachlaß stammt auch noch eine andere
Oper, namens Lulu (von Franz Wedekind) , von der nur zwei Akte vollendet waren,
als der Künstler am 24. Dezember 1935 in Wien starb.

Wozzeck ist eine Oper in drei Akten, unterteilt in 15
Szenen nach Georg Büchner. Alban Berg hat die Handlung nur geringfügig
geändert. Alban Berg hat die 27 Szenen des fragmentartigen Originals auf 15
verkürzt.

Folgende Personen nehmen an der Handlung
teil
Wozzeck (Bariton) (Wozzeck, sowie Karl der Idiot, sind
die einzigen Baritons, was bezeichnend ist)
Tambourmajor (Tenor)
Andres (Tenor)
Marie (Sopran)
Maries Kind (Kinderstimme)
Hauptmann (Tenor)
Doktor (Baß) u. [...]

Du musst angemeldet sein, um das komplette Referate anschauen zu können.

Jetzt bei referate.de anmelden

Oder nutze Facebook Share, um das Referat herunterladen zu können.

share

Nach dem Du die Facebook Share Funktion ausgeführt hast aktualisiert sich die Seite automatisch und Du bekommst das komplette Referat zum Download bereit gestellt.